Muai Tai

Eragon Fight Night 12.05.2018

15 Jahre Eragon Gym

Am Samstag den 12.05.2018 war es endlich so weit. Die große Fight Night des Eragon Gyms aus Groß-Bieberau. Die Veranstaltung hat alle Erwartungen übertroffen. Die Großsporthalle war restlos ausverkauft. Es wurden insgesamt 20 Kämpfe von 18 verschiedenen Gyms (Clubs) präsentiert. Ein  Vollprofi  wurde aus Italien eingeflogen um den Zuschauern Kampfsport auf dem höchsten Niveau zu präsentieren. Dies gelang voll und ganz. Es wurden spektakuläre Kämpfe geboten. Die Stimmung in er Halle war unbeschreiblich.

 Kampfbericht der Kämpfer des Eragon Gyms – Siegesserie !!!

Das Eragon Gym hatte eigentlich insgesamt sieben Kämpfer/innen gemeldet. Tamara Lehmanns Gegnerin hat sich auf der Waage aber entschieden nicht gegen Tamara zu kämpfen. Das war sehr schade für Tamara, da Sie top vorbereitet war.

Als erster Kämpfer für das Eragon Gym ging Daniel Hauffe gegen Ali Aydogan in der Gewichtsklasse bis 82 kg in den Ring. Daniel wog sechs Kilo weniger als sein Gegner und lieferte einen Superkampf ab. Daniel schickte seinen Gegner in der zweiten Runde auf die Bretter. Nach drei Runden gab es einen einstimmigen und klaren Punktsieg für Daniel. Als zweite Kämpferin für das Eragon Gym ging Anna Bagdasaryan gegen Luisa Bielas in der Gewichtsklasse bis 55 kg an den Start. Dies war ein sehr starker und ausgeglichener Kampf. Aber auch Anna schaffte es, dass Ihre Gegnerin nach einem harten Kopftreffer angezählt werden musste und holte somit Sieg Nummer zwei für uns nach Hause. Kampf Nummer drei für uns war Xaver Göddelei in der Gewichtsklasse bis 82 kg. Der erst 18-Jährige Xaver trat gegen einen 31-Jährigen sehr gut durchtrainierten Gegner aus Groß-Winternheim an. Aber Xaver brannte ein Feuerwerk im Ring ab und lies seinem Gegner keine Chance. Der Gegner von Xaver musste in der zweiten Runde zweimal vom Ringrichter angezählt werden und konnte danach nicht mehr weiter kämpfen. Bärenstarke Leistung und Sieg Nummer drei für das Eragon Gym. Als vierter Kämpfer vom Eragon Gym stieg Mateusz Jährling in der Gewichtsklasse bis 91 kg in den Ring. Man sah Mateusz an, dass er diesen Kampf unbedingt vorzeitig beenden wollte. Das machte er auch nach nur 50 Sekunden in der ersten Runde. K.O. Sieg für Mateusz. Als fünfter Kämpfer stieg Bartolo Guercio –genannt BAM BAM- in den Ring. Bam Bam stieg mit 47 Jahren und als Mitgründer des Eragon Gyms nochmals in den Ring. Er kämpfte gegen Dirk Beckhaus aus Mainz. Beckhaus brachte stolze 112 kg auf die Waage. Bam Bam hatte sich auf 97 kg runter trainiert. Beckhaus stürmte gleich bei ertönen der Ringklocke auf Bam Bam zu. Aber Bam Bam hatte irgendwie auch keine Lust im seinem Abschiedskampf über die drei vollen Runden zu gehen. Bam Bam bezwang seinen Gegner nach zwei schweren Lebertreffern in er ersten Runde nach 1:12 Minute durch k.o. – Wahnsinn und fünfter Sieg in Folge für das Eragon Gym !!!!! Als letztes stieg Julian Beuren gegen Wladimir Holodenko in den Ring. Holodenko deutscher Meister im MMA (Käfigkampf), deutscher Meister im Shooto und Vollprofi war ein harter Brocken. Es war technisch brillanter Kampf. Holodenko machte permanent Druck, konnte aber gegen die perfekte Deckung von Julian nur wenig effektive Treffer setzen. Julian kam immer besser in den Kampf und setzte immer wieder klare Treffer. In der zweiten Runde bekam Julian allerdings einen harten Wirkungstreffer ab und musste angezählt werden. Diesen Rückstand konnte er trotz einem weiteren Superkampf nicht mehr aufholen. Somit verlor Julian knapp nach Punkten gegen Holodenko. Julian wird sind stolz auf dich für diesen SUPERFIGHT. Der Kampf um den Europameistertitel kann kommen. Wir werden im September den Titel nach Groß-Bieberau holen – da bin ich mir sicher.

Der Erfolg unserer Kämpfer repräsentiert das hohe Niveau und die Qualität in unserem Training. Beim Eragon Gym können Sie von erfahrenen Trainern und Wettkämpfern den Kampfsport lernen. Thaiboxen ist für jedermann geeignet. Überwiegend wird der Sport bei unseren Mitgliedern zu Fitness-, und Verteidigungszwecken ausgeübt. Jeder ist bei uns Willkommen. Schnuppert einfach mal rein. Wir trainieren im Sportheim des SV45 Groß-Bieberau. Am  Besten kommen Sie zum ersten Training dienstags oder donnerstags um 18.45 Uhr bei uns vorbei. Sie brauchen nicht mehr als eine kurze Hose. Ganz nach dem Motto „Der Mensch ist dazu geboren, großes zu leisten, wenn er sich selbst besiegt“

Info auch über: www.eragon-gym.de oder bei Facebook unter Eragon Gym.

Muay Tai aktuell

Unsere Kickboxer-Abteilung finden Sie unter:

http://www.eragon-gym.de/

Benjamin Maage vom Eragon Gym ( SV45 ) ist Deutscher Meister im Muay Thai.
Groß-Bieberau
Das Muay Thai Gym Eragon stellt mit Benjamin Maage erstmals in seiner 12-jährigen Geschichte einen Deutschen Meister. Muay Thai ist eine sehr traditionelle Kampfkunst, die sich besonders durch Ellbogen-, Knie- und Schienbeintechniken kennzeichnet und deswegen als eine der härtesten Kampfsportarten der Welt gilt.
Mit einer absolut überzeugenden Leistung holte sich der Mittelgewichtler bei den Offenen Deutschen Meisterschaften in Heilbronn den Titel.
Im Endturnier der besten vier Kämpfer in der Klasse bis 75 Kilogramm traf Benjamin als erstes auf Basti Buchhütter, einen sehr aggressiven und harten Kämpfer aus Halberstadt. Benjamin ließ sich nicht einschüchtern, kämpfte taktisch sehr klug und knockte seinen Gegner in der 2. Runde mit einem Kniekick aus.
Im Finale traf Benjamin auf Stephan Danner, einen Gegner aus Nürnberg mit bereits 27 Kämpfen Erfahrung. Benjamin dominierte trotzdem mit seiner hervorragenden Boxtechnik. Er entschied aber letztlich auch dieses Duell vorzeitig in der 3. Runde durch einen harten Knietreffer.
„Zwei Knock-Outs. Sensationell! Das lange und harte Training trägt endlich Früchte, das haben wir uns wirklich verdient. Ich bin richtig stolz. Benny war schon immer ein großes Vorbild in unserem Gym“, kommentiert Trainer Ali Colak den Erfolg seines Schützlings.
Neben ihren rein körperlichen Fähigkeiten sind die Muay Thai Kämpfer auch Vorbild durch ihre Tugenden wie Respekt, Disziplin, Fleiß und Geduld.
„Ich hab mir meinen Traum erfüllt. Das war ein unglaubliches Erlebnis für mich. Nichts motiviert mehr als Erfolg. Ich werde jetzt noch intensiver und härter trainieren. Mal sehen, wie weit ich noch komme. An dieser Stelle vielen Dank an meine Jungs vom Eragon, die mich in der Vorbereitung so hervorragend unterstützt haben und vor allem an meinen Trainer Ali, der mich in Heilbronn zum Sieg geführt hat.“
Benjamin trainiert seit acht Jahren dreimal in der Woche.
Wer interessiert ist, das Eragon Gym kennenzulernen, informiert sich bitte unter:

www.eragon-gym.de